Streets – Straßen

Während Fahrstunden auf Landstraßen habe ich angefangen, aus Autos heraus zu fotografieren. Zunächst waren die Bilder für mich ohne besonderen Wert, doch dann begriff ich, dass sie, unter spontanen Bedingungen entstanden, mein Sehen schärften. Ich verstand auch, dass die technische Qualität der Fotos nebensächlich ist. Von Bedeutung ist es eher, was der Fotograf sieht und ob es ihm gelingt, das Objekt so einzufangen, wie er es sieht oder sehen möchte. Eine hochwertige Kamera braucht es hierzu nicht, sondern nur die Bereitschaft zu schauen. Und auszulösen.